Straßenverkehrsrecht

Im Bereich des Straßenverkehrsrechts geht es häufig um die Folgen eines Verkehrsunfalls, namentlich der Regulierung von entstandenen Fahrzeug- und Personenschäden wie:

  • Reparaturkosten,
  • Abschleppkosten,
  • Kosten für ein Leihfahrzeug,
  • Nutzungsausfall,
  • Wertersatz bei einem Totalschaden,
  • bis hin zu den Kosten eines Sachverständigen,
  • Haushaltsführungsschäden und
  • Schmerzensgeld.

Aber auch die Klärung der

  • Verteidigungsmöglichkeiten gegen Bußgeldbescheide wegen erhöhter Geschwindigkeit, Abstandsverstößen sowie sämtlicher weiterer Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr
  • Strategien bezüglich der Vermeidung eines drohenden Fahrverbotes
  • Korrespondenz mit der Polizei und der Straßenverkehrsbehörde sowie gegebenenfalls die
  • Beauftragung von eigenen Gutachten

ebenso wie Fälle des

  • Führerscheinverlustes bei Trunkenheitsfahrten,
  • Parkvergehen sowie
  • Streitigkeiten im Zusammenhang mit Autokaufverträgen

fallen unter diesen Rechtsbereich.

Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne für ein unverbindliches Gespräch und schnelle Hilfe zur Verfügung. Da für den Bereich des Verkehrsrechts regelmäßig Rechtschutzversicherungen bestehen, übernehmen wir gerne für Sie die Deckungsanfrage.